Verkaufen und Verhandeln Workshops - kajabredemeyer.de
17008
post-template-default,single,single-post,postid-17008,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Verkaufen und Verhandeln Workshops

“Du bist, was du denkst, was du denkst, strahlst du aus, was du ausstrahlst, ziehst du an, und was du anziehst, bestimmt dein Leben.”
Dalai Lama

Welche Art des Verkaufens entspricht dem heutigen Zeitgeist?

Aus heutiger Sicht sind Hard-Selling Methoden nicht mehr en vogue. Der Käufer ist viel souveräner geworden, kann sich im Vorfeld eigenständig und umfassend informieren und lässt sich nicht mehr so leicht „weichkochen“. Soft-Selling Methoden, im Sinne von vermeintlich käuferorientierten Fragen, die unter dem Deckmantel von Interesse „vorgespielt“ werden, sind es aber auch nicht. Also was funktioniert heutzutage?

Was verbindet Sie mit dem Unternehmen, dem Produkt?

Erster Fokus in meinen Coachings und Workshops ist Ihr persönlicher Identifikationsgrad als Verkäufer mit dem Unternehmen bzw. mit dem Produkt. Was veranlasste Sie, sich genau für das Unternehmen zu entscheiden, für das Sie verkäuferisch unterwegs sind? Die Unternehmenswerte, die Aufstiegsmöglichkeiten, das soziale Engagement des Unternehmens, die Menschen, die im Unternehmen arbeiten, die Bezahlung? In der Intensität Ihrer Antworten stecken wesentliche Benchmarks Ihres Verkaufserfolges.

Wahrhaftigkeit verkauft sich selbst!

Der Aufbau von Vertrauen und ein echter Kontakt zum Kunden sind aus meiner Sicht weitere, wesentliche Grundlagen eines jeden Verkaufsprozesses. Natürliche Neugier, Zuhören und Verstehen wollen, klare Kommunikation, authentisches Interesse an den Fragen des Kunden, Empathie und lösungsorientiertes Denken und Handeln gehören zum festen Handwerkszeug eines erfolgreichen Verkäufers.

Der Kunde hat heutzutage Interesse am Austausch auf Augenhöhe. Er spürt, ob Sie fähig und willens sind auch in seinem Interesse zu handeln und zu beraten. Der Auftrag an den Verkäufer lautet: Hilf mir zu verstehen, ob und warum dieses Produkt richtig für mich ist.

In meinen „Verkaufen und Verhandeln“ Workshops, trainieren und schärfen wir Ihre natürlichen Stärken als Verkäufer und als Mensch.

Welche Fragestellungen werden in den Workshops bearbeitet:

  • Wer bin ich als Verkäufer und wie führe ich mich als Verkäufer?
  • Wo liegen meine Stärken als Verkäufer?
  • Wie erreiche ich meinen Kunden wirklich?
  • Wie gelange ich zu einer erfolgreichen Kommunikation?
  • Wie höre ich aktiv zu und stelle sinnhafte Fragen?
  • Welche Prozessschritte gehören zu einem erfolgreichen Verkaufsgespräch?
  • Mit welcher Haltung gehe ich auf den Kunden zu?
  • Wie bereite ich das Gespräch vor und wie bereite ich mich vor?
  • Wie baue ich das Verkaufsgespräch auf?
  • Wie gehe ich mit Einwänden und Vorwänden um?
  • Wie argumentiere ich und wie gehe ich mit Gegenargumenten um?
  • Wie verhandle ich im Sinne meines Unternehmens?
  • Wie komme ich zu einem positiven Abschluss?
  • Welche Schritte sind nach dem Gespräch zu beachten?

 

So gehen wir vor

In Workshops mit Einzel-, Paar-, Gruppenarbeiten, Diskussionen und Kurzvorträgen. Die Workshops umfassen 2-3 Tage und sind immer den individuellen Anforderungen der Zielgruppe angepasst. Je nach Situation werden im Vorfeld Einzelcoachings durchgeführt. Im ersten Vertriebstraining wird es immer Elemente aus dem Bereich Persönlichkeitsentwicklung geben, um die Grundvoraussetzung für eine vertrauensvolle Arbeit mit dem Kunden zu schaffen.

Auf Basis meiner ganzheitlichen Seminargestaltung unter Einbeziehung von Körper, Geist und Intuition ist nachhaltiges Erfahren, Lernen und Gestalten möglich. Die Arbeit ist lösungsfokussiert und basiert auf der Überzeugung, dass die Lösung immer im System liegt und nicht der Trainer die Lösung vorgibt. Dabei wird sowohl die mentale, emotionale und auch soziale Intelligenz der Gruppe gefordert. Freude, Humor und Leichtigkeit, kombiniert mit geballter Kompetenz in Richtung Ziel sind weitere Lieblingselemente meiner Arbeit.

Der erste Schritt

Für ein konkretes Angebot oder die Beantwortung weiterer Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Gerne können Sie auch meinen kostenlosen Fragebogen anfordern, der Ihnen hilft, Ihr Coaching/Training-Anliegen noch genauer zu formulieren.

Ich freue mich auf Sie!